Wiener Saftgulasch

Zutaten

6 Portionen

  • 1 kg Beinscheibe vom Rind ohne Knochen
  • 150 g Schweineschmalz
  • 1 kg Zwiebel(n), weiss geschnitten
  • 1 Spritzer Essig
  • 40 g Paprikapulver, edelsüss
  • 2 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
  • 1 TL, gestr. Kümmel, gehackt
  • 1 TL, gestr. Majoran
  • 1 EL, gest. Tomatenmark
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Weisse Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Dann im heissen Schweineschmalz goldgelb anbraten, dabei immer ständig rühren! Essig mit 1/16 Liter Wasser vermischen. Die goldgelben Zwiebel paprizieren, kurz den Paprika mit anbraten und mit dem Wasser/Essig-Gemisch ablöschen. Das Wasser verkochen lassen.

Das Fleisch zugeben, salzen und Kümmel, Majoran, Tomatenmark und den Knoblauch dazugeben und alles im eigenen Saft dünsten.

Jetzt immer wieder den Saft einkochen lassen und mit ganz wenig Wasser ablöschen. Das Fleisch darf nicht kochen, es soll nur gedünstet werden! Solange machen, bis das Fleisch weich geworden ist, mit Wasser soweit auffüllen, das alles geradeso vom Saft bedeckt ist und noch einmal 15 Minuten leise köcheln lassen.

Wenn ihr das richtig gemacht habt, bekommt ihr den richtigen Saftgulasch mit der rotbraunen Farbe!