Risi e bisi

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 30 g Butter (2 EL)
  • 300 g Risottoreis
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer grob gemahlen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 300 g Erbsen
  • 5 g Basilikum (3 Stiele)
  • 75 g Parmesan

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und hacken. Olivenöl und 1 EL Butter in einem Topf erhitzen. Gehackte Zwiebel und Knoblauchzehe darin bei mittlerer Hitze in 2 Minuten glasig dünsten. Reis zufügen und unter Rühren 2 Minuten andünsten. Hälfte der Gemüsebrühe angießen. Reis mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten garen.

  2. Inzwischen Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Streifen schneiden. Mit den Erbsen unter den Reis mischen. Restliche Gemüsebrühe angießen. Risi e bisi weitere 10 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze garen, bis der Reis bissfest und die Gemüsebrühe aufgenommen ist.

  3. In der Zwischenzeit Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Restliche Butter unter den Erbsen-Reis rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesan grob raspeln und zum Servieren über den Risi e bisi streuen mit den Basilikumblättern und etwas Pfeffer bestreuen.