Linsencurry

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 250 g Linsen, rote
  • 1 Bund Lauchzwiebel(n)
  • 3 Zehe/n Knoblauch
  • 3 Chilischote(n), rote
  • 1 Paprikaschote(n), rote
  • 2 EL Butterschmalz oder Ghee (geklärte Butter)
  • 1 TL Gewürzmischung (Garam Masala)
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL
  • Kreuzkümmel, (gemahlen)
  • 200 g Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer, schwarzer (aus der Mühle)

Zubereitung

  1. Die Linsen waschen und verlesen. In 1⁄2 l Wasser aufkochen, salzen und pfeffern. Zugedeckt nicht zu weich kochen (ca. 10 Min).

  2. Lauchzwiebeln abbrausen, putzen und in feine, schräge Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und klein würfeln. Die Chilischoten entkernen, abbrausen und in hauchdünne Streifen schneiden. Die Paprika putzen, abbrausen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

  3. Ghee (oder das Butterschmalz) in einem Wok oder einer hochwandigen Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln, Paprika, Knoblauch und Chili unterrühren, 2 Min braten.

  4. Garam Masala, Kurkuma und Kreuzkümmel einstreuen, kurz anschwitzen und die Linsen samt der Flüssigkeit hinzugeben. Alles verrühren und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Vom Herd nehmen, den Joghurt darüber geben und heiss servieren