Hummus mit Fladenbrot

Zutaten

Für 4 Peronen, 12 Fladenbrote.

Hummus:

  • 80 g getrocknete Kichererbsen (schneller geht es mit 180g Kirchererbsen aus der Dose)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zitronensaft
  • 0,5 dl Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • 2 Prisen Kreuzkümmel
  • ca. 1 TL Harrissa

Fladenbrot:

  • 300 g Weissmehl
  • 1 TL Trockenhefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1⁄4 TL Salz
  • ca. 2 dl Wasser, lauwarm
  • Mehl zum Auswallen

Zubereitung

  1. Am Vortag: Kichererbsen mit reichlich Wasser einweichen.

  2. Am Zubereitungstag Kichererbsen in ungesalzenem fri- schem Wasser ca. 40 Minuten weich kochen. Abgiessen und etwas abkühlen lassen. Kichererbsen mit Knoblauch, Zitro- nensaft, Wasser und Öl pürieren. Wenn die Paste zu dick ist, etwas Wasser dazugeben. Paste mit Salz, Kreuzkümmel und Harrisa abschmecken.

  3. Für das Brot Mehl in eine Schüssel geben. In der Mitte eine Mulde formen. Hefe, Öl, Salz und Wasser in die Mulde geben. Alles zu einem elastischen Teig kneten. 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

  4. Teig in 12 Portionen teilen. Daraus Kugeln formen und auf wenig Mehl ca. 2 mm dick auswallen. Teigfladen nacheinan- der in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett bei kleiner bis mittlerer Hitze beidseitig ca. 5 Minuten braten, bis der Teig hellbraun ist und Blasen wirft. Fladenbrot lauwarm oder kalt mit dem Hummus servieren.