Griechisches Fladenbrot

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 1TL Salz
  • 1EL Hefe (Trockenhefe)
  • 1TL Zucker
  • 375ml lauwarmes Wasser
  • Sesam

Zubereitung

  1. Mehl und Salz sehr gut vermischen.
  2. Hefe, Zucker und 125ml Wasser verrühren, bis sich die Heve aufgelöst hat.
  3. 10-25 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen, bis die Oberfläche blasig und schaumig wird.
  4. Das restliche Wasser unterrühren.
  5. Das Mehl in einen Mixer geben und die Hefemischung nach und nach bei laufenden Mixer zugiessen (sollte der Teig zu trocken werden, etwas Wasser zugeben).
  6. Mixen, bis sich eine Teigkugel bildet.
  7. Eine Schüssel mit Öl auspinseln, den Teig hineingeben und solange wenden, bis er völlig mit Öl überzogen ist.
  8. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 1 1/2 Stunden gehen lassen, bis der Teig dopptelt so gross ist.
  9. Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte leicht kneten.
  10. Teig zu einer langen dicken Rolle formen und in 12 gleichgrosse Stücke teilen.
  11. Aus jedem Stück eine Kugel formen und auf ein bemehltes Backblech geben.
  12. Kugeln mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen, bis sie wiederum doppelt so gross sind.
  13. Aus jeder Kugel einen Kreis formen (12-15cm).
  14. Backofen auf 220 Grad vorheizen und jeweils 3-4 Teigkreise auf einem Backblech backen, bis sie braun sind (ca. 3 Minuten).
  15. Fladenbrot wenden und noch einmal 2 Minuten backen.

Schmeckt ganz frisch am besten.