Choucroute alsacienne

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 1,5 kg Sauerkraut
  • 2 Zwiebeln
  • 100g Gänseschmalz
  • 6 Nelken, 1 Lorbeerblatt, 10 Wacholderbeeren, 1⁄4 Tl gemahlener - Koriander
  • 250 ml trockener Riesling
  • 600 g geräucherte Schweineschulter
  • 400 g geräucherter Schweinebauch
  • 4 – 6 Mettwürstchen
  • 1 Schweinehaxe
  • 4 – 6 Kartoffeln

Zubereitung

Das Sauerkraut waschen, abtropfen lassen und sehr gut ausdrücken. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Das Schmalz in einem hohen Bräter erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Dann Sauerkraut, Nelken, Gewürzkörner, Lorbeerblatt und Koriander dazu geben. Den Wein und die Brühe darüber giessen.

Schweineschulter, -bauch und Schweinshaxe darauf legen und alles abgedeckt etwa 1 Stunde köcheln. Danach gut umrühren.

Die Kartoffeln schälen und auf das Kraut legen und etwa 30 Minuten mitdämpfen. 20 Minuten vor dem Ende der Garzeit die Würstchen in heissem Wasser ziehen lassen.

Das Sauerkraut auf einer Platte anrichten. Schweinebauch, Speck und Haxe in Scheiben schneiden und mit Würstchen auf dem Kraut dekorativ anrichten. Die Kartoffeln am Rand verteilen.