Arroz Congris

Zutaten

Für 4 Personen:

(Mass der Tasse ca 150 ml)

  • 2 Tassen Langkornreis
  • 1 Tasse Bohnen schwarze, getrocknete
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 grüne Peperoni
  • ½ Dose Tomaten, stückige (ca. 200 g)
  • ¼ TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Oregano
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL SÖl zum Braten
  • ¼ TL Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Bohnen in einer grossen Schüssel gut mit Wasser bedeckt 24 Stunden einweichen.

  2. Bohnen ca. 1,5 Stunden fast weich kochen. Das Wasser soll ca. 5 cm über den Bohnen stehen. Bis die Bohnen weich sind, müssen sie ca. zwei Stunden kochen.

  3. Den Reis im Sieb unter fliessendem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. Abtropfen lassen.

  4. Die Zwiebel, Knoblauch und Paprikaschote waschen und klein würfeln.

  5. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten und später den Knoblauch leicht mit anbraten. Die Paprikaschote hinzufügen und kurz mitbraten.

  6. Den Reis, Dosentomaten, Bohnen, Lorbeerblätter dazugeben und 2 Tassen Wasser angiessen. Kreuzkümmel, Oregano, Prise Zucker hinzugeben, umrühren und aufkochen lassen. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze und unter gelegentlichem Umrühren ca. weitere 25 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Reis und die Bohnen gar sind (Vorsicht, brennt leicht an, eventuell noch etwas Wasser zufügen und umrühren).

  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Sie können auch ca. 100 g gewürfelten Schweinespeck mit den Zwiebeln mitbraten.

Informationen

Wird als Beilage zu Fleisch und fast allem oder auch als Hauptgericht serviert.

In Kuba heisst das Gericht auch Congri Oriental, Moros y Cristianos (Mauren und Christen).

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.